Leofoto MT-02 Mini-Stativ

Fast gänzlich schwarz eloxiert kommt dieses gut zu handhabende Mini-Stativ daher.

Weil ebenfalls aus robustem Flugzeugaluminium (CNC-gefräst), könnte es glatt bis zu 15 kg tragen, falls eine direkt auf die ¼“- Schraube des MT-02 gesetzte Kamera denn so viel wöge. Vor allem aber ist das MT-02 extrem leicht. Angesichts seiner Länge – besser gesagt, Kürze – von 142 mm wiegt jeder Millimeter lediglich ca. 1 g.

Das niedrige Gewicht von genau 144 g und der geringe Platzbedarf (etwa in der Fototasche) werden sicherlich angenehm empfunden.

Hinzu kommt die sehr unkomplizierte Bedienbarkeit des Leofoto Mini-Stativs MT-02.

Per Schieberegler kann der Spreizwinkel jedes Beins in den Positionen 35°, 55° oder 85° eingerastet werden.

So läßt sich auch das jeweils optimale Gleichgewicht von Höhe und Stabilität dosieren. Bis auf 28 mm Minimal-Arbeitshöhe geht es dabei hinunter.

Das MT-02 ist nicht nur ein gutes Tischstativ.

Es ist zudem eine Empfehlung für all diejenigen Fotofreunde, die unterwegs gern auch einmal mit Kleinstativ fotografieren möchten, das aber in der kleinsten (Foto-) Tasche Platz haben muß. Das MT-02 Mini-Stativ gibt es übrigens auch zusammen mit dem Leofoto MTB-19 Kugelkopf als sehr praktisches Set.

 

Leofoto Mini-Stative – superkompakt, aber mit großen Stärken

Hier sind die Zwerge unter den zahlreichen Fotostativen von Leofoto. Schwächlinge sind sie deshalb aber nicht, im Gegenteil.

Geradezu mühelos könnten sie je nach Modell 15, 25 oder gar 50 kg schultern. Es gibt etliche Gründe, die für die Verwendung eines Mini-Stativs sprechen.

Nicht von ungefähr nennt man solch kurzbeinige Stative auch Tischstative.

Da braucht es keine langen Beine, denn Tische oder jeder andere erhöhte Untergrund ersetzen diese ja.

Aber auch bei vielen anderen fotografischen Gelegenheiten erweisen sich diese superkompakten Stative als äußerst sinnvoll und nützlich.

Denn die Leofoto Mini-Stative sind keineswegs auf ebenen Untergrund (Tische, etc.) angewiesen. Das Terrain darf durchaus auch holperig sein.

Sehr gut kann man so ein Mini-Stativ etwa auch auf einem buckeligen Felsbrocken postieren.

Das macht Leofoto Mini-Stative für diejenigen Fotografen interessant, die unter gar keinen Umständen ohne Stativ unterwegs sein, zugleich aber die gesamte Ausrüstung absolut kompakt halten wollen. So ein kleines und – sogar samt Leofoto Kugelkopf! – höchstens 220 g leichtes Mini-Stativ nimmt in der Fototasche kaum Platz weg.

Soll in der Natur- und Tierfotografie möglichst unauffällig agiert werden, trägt allein schon die geringe Größe der Mini-Stative dazu bei, daß die aufgestellte Kamera möglichst unbemerkt bleibt.

Noch mehr Unauffälligkeit erwünscht? Kein Problem, eines der Leofoto Mini-Stative ist nicht nur „natur“, also in blankem Aluminium zu haben, sondern wahlweise auch in heller Holzoptik oder gar in Tarnfarben (Camouflage).

Und ein anderes dieser Mini-Stative hat zwar nicht sechs oder acht Beine wie Spinnen, aber seine drei Beine lassen sich einzeln und unterschiedlich abwinkeln, sodaß sie manchmal doch wie Spinnenbeine aussehen. Das hat ganz praktische Gründe, denn es erlaubt feinere Positionierung und Stabilisierung dieses Mini-Stativs.

Wenn Aluminium, dann kommt bei Leofoto ausschließlich hochfestes Flugzeugaluminium zum Einsatz, stets präzise CNC-gefräst.

Im Falle der Mini-Stative gilt dies bei jedem Modell sowohl für die Beine als auch die Kopfplatte – und soweit als Set lieferbar – ebenso für die dazugehörigen Leofoto Kugelköpfe.

 

Leofoto MT-02 Mini-Stativ

45,00 €

  • Lieferzeit auf Anfrage

Gerne beraten wir Sie persönlich in einem unserer Geschäfte in Hamburg, Berlin, Hannover, oder Bremen. Sowie per Mail oder per Telefon:

Hamburg

Stresemannstr. 375 / 11
22761 Hamburg
Tel.: 040 - 89 71 34 -0
Fax: 040 - 899 13 22

Berlin

Ritterstrasse 3
10969 Berlin
Tel.: 030 - 695 35 08-0
Fax: 030 - 695 35 08-18

Hannover

Weidendamm 10
30167 Hannover
Tel.: 0511-228040-3
Fax: 0511-228040-55

Bremen

Konsul-Smidt-Str. 24-26
  28217Bremen
Tel.: 0421-17272910
Fax: 0421-89785200